1720 dauerte eine Fahrt mit der Postkutsche zwischen Frankfurt und Kassel 24 Stunden, heute 126 Minuten – und das ist manchen immer noch zu langsam.

Die Waldrodungen gehen weiter. Zur Zeit wird im Herrenwald gerodet. Jeden Tag muss die Polizei Aktivistis von den Bäumen holen. Diese ca 300 Jahre alte Eiche wurde von den Aktivistis Grandma genannt. Sie stand schon zu einer Zeit, als es  noch keine Autos gab und eine Fahrt von Frankfurt nach Kassel 24 Stunden gedauert hat.

Weitere Informationen gibt es hier:

https://www.hessenschau.de/panorama/ticker-a49-ausbau–haftbefehl-gegen-a3-blockierer–camp-ueberall-wird-geraeumt–blockade-am-vw-werk-aufgeloest-,dannenroeder-forst-ticker-100.html

https://www.parentsforfuture.de/de/danni

Pressespiegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.